logo

AGB / Widerruf

Geschäftsbedingungen (AGB)

1.Mit der Abfrage unserer Angebote über das Internet oder durch Inanspruchnahme unserer Tätigkeit beginnt eine geschäftliche Beziehung zwischen uns, als Maklerfirma und dem Nutzer unserer Webseiten, bzw. dem Angebotsempfänger. Unsere Leistung (Auftrag) ist die Zusammenführung von Anbieter und Suchenden in Form eines Nachweises und/oder die Vermittlung zu der jeweiligen Vertragsgelegenheit. Im Erfolgsfall steht uns eine Provision zu, die vom Käufer oder Mieter zu zahlen ist, wenn im Exposés dies nicht anders vermerkt ist.

2.Bei Ausweisung eines Angebotes als mieterseits, bzw. käuferseits provisionsfrei im Exposé/Internetangebot, wird unsere Provision vom Auftraggeber/Eigentümer übernommen. In diesem Fall dürfen Vertragsverhandlungen des Angebotsempfängers nur über uns mit dem Auftraggeber/Eigentümer geführt werden, andernfalls kann sich der Nutzer/Angebotsempfänger uns gegenüber schadenersatzpflichtig machen, wenn es zu einem Provisionsausfall bei uns kommt.

3.Es gelten die auf unseren Angeboten bzw. Nachweisen ausgewiesenen Provisionssätze. Sofern im Angebot bzw. Nachweis nicht anders vermerkt oder anderweitig anderes vereinbart wurde, berechnen wir

a)     für den Abschluss eines Kaufvertrages über Haus- und Grundbesitz dem Käufer eine Provision i. H. v. 7,14% des beurkundeten Kaufpreises inkl. der          gesetzlichen Mehrwertsteuer.

b)      bei Vermietung von Wohnraum: 2,38 Monatsmieten, nettokalt inkl. gesetzl. MwSt

c)      bei Gewerbeobjekten: für den Abschluss eines Untermiet-, Miet- bzw. Pachtvertrages mit einer Vertragsdauer von 10 Jahren und mehr dem Mieter bzw. Pächter eine Provision i. H. v. 3 % aus der 10-Jahres-Bruttomiete (Bruttomiete = Nettomiete + Betriebskosten) zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Dies gilt auch, wenn dem Mieter eine Laufzeit von 10 Jahren durch eine Option ermöglicht wird, unabhängig davon, ob dieser die Option ausübt oder nicht.

d)       bei Gewerbeobjekten: für den Abschluss eines Untermiet-, Miet- bzw. Pachtvertrages mit einer Laufzeit von mehr als 5, jedoch weniger als 10 Jahren, dem Mieter bzw. Pächter eine Provision i. H. v. 7 % der gesamten Vertragsmiete zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

e)       bei Gewerbeobjekten: für den Abschluss eines Untermiet-, Miet- bzw. Pachtvertrages mit einer Laufzeit von bis zu 3 Jahren dem Mieter bzw. Pächter 3 Bruttomonatsmieten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (bezogen auf die vereinbarte Miete / bei Staffelmietverträgen gilt die Durchschnittsmiete der festen Vertragslaufzeit).

Ist die Höhe der Provision nicht konkret vertraglich geregelt bzw. die Regelung unwirksam, so gilt die ortsübliche Provision als vereinbart.
Ist im Angebot eine Provisionsteilung vermerkt, wird die Provision auf Basis der vorgenannten Provisionssätze je zur Hälfte zwischen Anbieter und Mieter/Käufer geteilt.

Bei der Vereinbarung eines Honorars nach Zeitaufwand, beträgt der Stundensatz 71,40 EUR inkl. gesetzl. MwSt.

4.Unser Angebot erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Nutzer/Angebotsempfänger die angebotene Immobilie selbst erwerben, mieten oder nutzen will; es ist vertraulich. Die unbefugte Weitergabe unseres Angebotes an Dritte, auch in Vollmacht, oder an den Auftraggeber des Nutzer/Angebotsempfänger führt in voller Höhe zur Provisionspflicht.

5.Das Exposé/Internetangebot basiert auf den Angaben der Anbieter-Auftraggeber. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Irrtum, Auslassungen und Zwischenverkauf/-vermietung bleiben vorbehalten.

6.Verbindliche Zusagen der Maklerfirma zur Vertragsgelegenheit bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Bedingungen des Nutzers/Angebotsempfängers sind nur verbindlich, wenn Sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden.

7.Die Tätigkeit für den Anbieterauftraggeber wird uns vom Nutzer/Angebotsempfänger gestattet. Gerichtsstand und Erfüllungsort für Kaufleute und für Nutzer ohne Wohnsitz in Deutschland, ist der Geschäftssitz der Maklerfirma. Es gilt deutsches Recht.
Rechtswirksamkeit

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten,
bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Stand 13.06.2013

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher im Sinne des Fernabsatzrechts

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Artikel 248 §2 in Verbindung mit §1 Absatz1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: Özmen, M. & Sorgucu, S. GbR, Gastronovum Vermittlungsagentur, Kyffhäuser Str. 24, 10781 Berlin; Fax: 030 / 236 288 22; E-Mail: kontakt@gastronovum.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des §14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrages in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.